Asterix 17 Die Trabantenstadt

Asterix 17 Die Trabantenstadt

13,50 EUR
exkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar

Art.Nr.: 978-3-7704-3617-0

Hardcover, 48 Seiten

Vormerken

Details

"Und wie willst du diese Anlage nennen, mit der du die Gallier zivilisieren willst?"
"Quadratus meinte "Rom II", aber es gibt nur ein Rom! Deshalb habe ich beschlossen, sie "Trabantenstadt" zu nennen."

Mit diesen Worten beschließt Julius Cäsar seine neueste Idee, das Dorf der unbeugsamen Gallier endlich zu unterwerfen.
Er möchte den das Dorf umgebenden Wald roden und eine Stadt nach dem Vorbild Roms bauen lassen, um das Dorf so zu einem unbedeutenden Vorort zu machen, damit die Gallier gezwungen werden sich anzupassen, oder zu verschwinden...
Jedoch haben Cäsar und sein Architekt Quadratus dabei die Rechnung ohne Asterix, Obelix, Miraculix und besonders Troubadix gemacht, denn sie hören nicht auf, der Waldrodung und Besiedlung Widerstand zu leisten...